mag_wirtschaft17_anrec_anz_web-1

WIRTSCHAFT INFORM

Sehr geehrte Kunden und Interessenten,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie uns in der aktuellen Ausgabe, WIRTSCHAFT INFORM finden können.

Mit einer Auflagengröße von ca. 18.000 Stück, dient dieses Magazin der Vorstellung von jungen und innovativen Unternehmen in der Region (Main-Kinzig-Kreis), denn oftmals liegt eine benötigte Kompetenz näher als erwartet.

Nach unserem erfolgreichen Unternehmensstart, war es uns wichtig, dass sich auch die Bewohner und Unternehmen aus der Region, ein Bild von uns machen können.

Wir hoffen, dass Sie der Beitrag anspricht und stehen bei Fragen, natürlich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Ihr Team-AnRec

Beitrag herunterladen

Unternehmensportrait - Empfang - AnRec

Unternehmensportrait

Wir, die Firma AnRec®, sind ein junges Startup Unternehmen, dass sich das Ziel gesetzt hat, jedem Kunden eine 100% unabhängige Zertifizierung seiner edelmetallhaltigen Waren zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir ein umfassendes Netzwerk in der Recyclingbranche etablieren, dessen Basis unser Analysenlabor bildet. Gegründet wurde das Unternehmen mit dem Gedanken, das Handeln von edelmetallhaltigen Recyclinggütern für jeden transparent, sicher und kostenoptimiert zu ermöglichen, ohne in Konkurrenz zu bestehenden Unternehmen aufzutreten. Zur Realisierung dieses Leitgedankens stehen wir nicht nur mit Verkäufern, sondern auch mit Dienstleistungsanbietern und Käufern aus der Branche in Kontakt. Das ermöglicht es uns, deren Kompetenzen untereinander zu verbinden und anderen zugänglich zu machen. Da die Firma AnRec® der Knotenpunkt dieser Verbindungen ist, können wir diesen Vorteil nutzen, um Angebote einzuholen, aufzuarbeiten und anonymisiert weiter zu leiten. Mit unseren breitflächigen Kontakten in der Recyclingbranche möchten wir den Handel auch für kleinere Unternehmen zugänglich und wertschöpfend machen. Die Informationen über einen Verkauf bzw. die Verarbeitung von kleinen als auch von großen Posten, werden an die registrierten Unternehmen weitergeleitet. Dadurch haben alle Anbieter die Möglichkeit, ihre Waren kostenlos und unverbindlich einem großen Interessentenkreis zu präsentieren. Je nach Wunsch des Anbieters, kann dieser seine Waren zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung besteht z.B. aus der Bemusterung und der Analyse seines Materials. Diese Art der Warenzertifizierung steigert die Sicherheit bei interessierten Ankäufern, wodurch bessere Angebote erzielt werden können. Die Unabhängigkeit der Firma AnRec® wird dadurch gewährleistet, dass wir nicht am Wert der zu handelnden Güter, sondern lediglich an den von den Kunden gewünschten und erbrachten Dienstleistungen profitieren. Diese Dienstleistungen können z.B. die Probennahme durch einen geprüften Probennehmer oder die Edelmetallanalyse in unserem hauseigenen Labor sein. Da wir immer auf der Suche nach weiteren Kontakten aus der Branche sind, um unser Netzwerk auszubauen, freuen wir uns über jedes Unternehmen, welches sich kostenlos bei uns registrieren möchte. Für die Registrierung erhalten Sie einen kurzen Fragebogen mit dem wir ihr Unternehmen in unserem Netzwerk kategorisieren können. Hierdurch stellen wir sicher, dass Sie zukünftig nur die Waren angeboten bekommen, welche ihrem Interessengebiet entsprechen. Das Unternehmen selbst hat seinen Sitz in der Nähe von Frankfurt am Main und ist somit zentral und gut erreichbar gelegen. Die Firma AnRec® verfügt über ein eigenes Labor zur Durchführung von Edelmetallanalysen. Da die Bestimmung des Edelmetallgehalt in einem Posten, maßgeblich durch eine korrekte Analyse der repräsentativen Probe erfolgt, erfordert diese Dienstleistung ein Höchstmaß an Genauigkeit und Sorgfalt. Viele große Unternehmen wissen den Wert einer korrekten Analyse zu schätzen und arbeiten daher oftmals nur mit dem eigenen oder regelmäßig auditierten externen Labor zusammen. Eine Laborakkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 spielt in diesem Zusammenhang eine sehr aussagekräftige Rolle. Unsere Laborakkreditierung wird aktuell in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) erarbeitet. Typische genormten Prüfverfahren in der Edelmetallanalytik sind z.B. die Bestimmung des Silber- und Goldgehaltes mittels Flammenatomabsorptionsspektrometrie nach Dokimasie mit Verschlackung oder durch Treibarbeit bei Blei-, Zink- und Kupfersulfidkonzentraten. Neben der Anwendung von genormten Prüfverfahren bieten wir unseren Kunden auch verschiedene Hausverfahren an. Unsere Kunden können, nach Rücksprache, auch ihre eigenen Analysenmethoden für Ihr Probenmaterial durchführen lassen.